EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 09.08.2022 | letzte Homepage-Aktualisierung 2022-08-09 13:59:14

Archiv
Mitteilungen des Jahres 2005
Föhr-Amrumer Kulturtage in Hamburg
Vom 23. bis 27. November 2005 war unser Gymnasium mit einem Stand bei den „Föhr-Amrumer Kulturtagen“ an Bord des Fährschiffes „Nordfriesland“ an den Landungsbrücken im Hamburger Hafen vertreten. Noch-Oberstufenleiter Heinz Lorenzen und Schulleiter Rüdiger Bleich mit den Oberstufenschülerinnen Sarah Addix, Benthe Libner, Kirsten Pergande, Dörte Szepokat und Carla Wippermann standen im Wechsel für Gespräche und Informationen zur Verfügung. Im Vordergrund stand nicht das Anwerben von Hamburger Schülern und Lehrern für unser Föhrer Gymnasium, sondern der Kontakt zu den übrigen Ausstellern insbesondere von der Nachbarinsel Amrum und den Halligen. Hier wurden interessante Gespräche geführt, die durchaus neue Gesichtspunkte für die weitere Zusammenarbeit z.B. mit der Amrumer Realschule ergeben. Darüber hinaus gab es ein Wiedersehen mit etlichen Ehemaligen, die jetzt in Hamburg und Umgebung leben und sich darüber freuten, etwas von ihrer alten Wirkungsstätte zu hören und zu sehen. Am Freitagabend begeisterte u.a. das Musik-Ensemble Föhr mit Schülern und Ehemaligen unseres Gymnasiums die Zuschauer und -hörer der „Insel-Nacht“, einer Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der Mukoviszidose-Klinik auf Amrum und des Föhr-Amrumer Krankenhauses in Wyk. Im Insel-Boten war dann am 28.11. zu lesen: Das „Musik-Ensemble Föhr“ verzauberte … mit verschiedenen Gesangsdarbietungen unter der Gesamtleitung von Doris Rethwisch das Publikum. Die Föhrer Schüler legten dabei einen Auftritt hin, der keinen Vergleich mit professionellen Aufführungen scheuen musste und erhielten dafür auch den ihnen gebührenden Applaus. (H.Lorenzen)
Unser Info-Stand und …

… unsere Messe-Crew an Bord der „Nordfriesland“
Eintrag am: 2006-07-19 00:08:19 Autor: Ro
1. Nikolauslauf 2005
Datum: 6. Dezember 2005
Start: 17.30 Uhr
Ort: Sportplatz Schulzentrum

Zum ersten Mal und in der Hoffnung, damit eine Tradition zu begründen, wird in diesem Jahr – bei heißen Getränken und Musik – der Nikolauslauf stattfinden.

Folgender Modus ist dabei zu beachten:
- Dieser Lauf ist ein Paarlauf: zwei Läufer bilden ein Team.
- Die Laufzeit beträgt 30 Minuten.
- Mindestens ein Läufer des Teams muss Schüler/in bzw. Lehrer/in des Schulzentrums, Mitglied des Fördervereins der Schule oder Ehemaliger sein.
- Jedes Team muss einen Rundenzähler stellen, der dann durch die Wettkampfleitung einem Laufpaar zugeordnet wird .
- Beide Läufer wechseln durch Abklatschen einander ab, wobei jedes Team selbst entscheidet, nach welcher Runde gewechselt wird.
- Beim Schlusspfiff bleibt jeder Läufer stehen, so dass zusätzlich zu den zurückgelegten Runden die letzten Meter addiert werden können (wie beim Cooper-Test).
- Die Runden werden von den Rundenzählern gezählt.
- Die Auswertung erfolgt in unterschiedlichen Wettkampfklassen:

1. Weiblich < = 16 Jahre
2. Weiblich > 16 Jahre
3. Männlich < = 16 Jahre
4. Männlich > 16 Jahre
5. Mixed < = 16 Jahre
6. Mixed > 16 Jahre

Die Wettkampfklasse ergibt sich als arithmetisches Mittel aus dem Alter der beiden Läufer des Teams am Wettkampftag. (Gr)
Eintrag am: 2006-07-19 00:07:17 Autor: Ro
"Wo die Nordseewellen ...
vom 8. - 17. November 2005
in der St.-Johannis-Kirche, Nieblum

Herauszufinden, inwieweit es auch auf Föhr einen handfesten Nationalsozialismus gab und wie sich die damaligen politischen Strukturen auf das Leben der Insulaner auswirkten, war eine Fragestellung, der die Teilnehmer eines Projektkurses des 13. Jahrgangs am Gymnasium Insel Föhr im Schuljahr 2003/04 nachgingen.

Eintrag am: 2006-07-19 00:07:17 Autor: Ro
Rauchfreie Schule
Dass Föhr in etlichen Dingen dem Festland der Zeit voraus ist, ist nichts Ungewöhnliches. Dass unser Insel-Gymnasium, gemessen an seiner Größe, ausgesprochen rege und innovativ ist, ist auch nichts Neues. Insofern verfolgen wir als Zuschauer interessiert und gelassen die Diskussion um ein Rauchverbot an den Schulen in Schleswig-Holstein. Denn uns betrifft die Auseinandersetzung nicht - wir sind "rauchfrei"- und das bereits seit zwei Jahren! Weder auf dem Schulgelände noch in den Räumen des Gymnasiums, weder für Schüler noch für Lehrer ist das Rauchen erlaubt.
Eintrag am: 2006-07-19 00:02:35 Autor: Ro
Auftakt zum Floorball-Cup 2005
Am 17.02.05 fand in Bredstedt die Kreisausscheidung zum Floorball-Cup 2005 statt, an der die Gastgeber Realschule Bredstedt, die Grund- und Hauptschule Bredstedt, die Emil-Nolde-Schule Neukirchen, die Realschule Wyk und das Gymnasium Insel Föhr teilnahmen.

Im ersten Spiel gegen die Vertretung Neukirchens konnte die Mannschaft somit auch eine gewisse Nervosität nicht verbergen. Dennoch wurde diese Partie mit 2:1 gewonnen. In den weiteren Spielen fanden die Spieler immer besser zueinander, so dass das Gymnasium Insel Föhr alle Begegnungen für sich entscheiden konnte. Lediglich im Rückspiel gegen die Realschule Bredstedt mußte man in der letzten Spielsekunde den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen. Als Turniersieger ist nun die Qualifikation für den Bezirksentscheid geschafft, der in den nächsten Wochen anstehen wird.

Für das Gymnasium Insel Föhr spielten (in Klammern die Torerfolge): Momme Grupp (5), Sascha Eckhardt (3), Henning von Holdt (3), Lars-Ole Buth, Judith Burmester (2), Hannah-Lena Stammer (3), Johanna Bohn (1) und Ina Jensen (7), die nicht nur erfolgreichste Torschützin ihrer Mannschaft war, sondern auch noch als beste Spielerin des Turniers gewürdigt wurde.
Eintrag am: 2006-07-19 00:02:10 Autor: Ro
Dabei sein ist alles!
Wir haben mitgemacht bei "Wir testen die Besten", eine Kinder- und Jugendquizsendung des Kinderkanals von ARD und ZDF. Es hat Spaß gemacht. Zwei Tage Köln auf Kosten der Firma Endmol Deutschland GmbH, die in ihren Studios die Sendung produziert.
Die Klasse 8a nach dem großen Auftritt im Studio
Eintrag am: 2006-07-19 00:01:21 Autor: Ro
Ein Sommernachtstraum
Am 22.4. und 27.4.2005 jeweils um 19.30 Uhr findet im Schulzenrum Wyk eine Aufführung der Theater-AG des Gymnasiums Insel Föhr statt. Geboten wird das Schauspiel "Ein Sommernachtstraum" von William Shakespeare. Wir freuen uns auf einen möglichst zahlreichen Besuch (Eintritt 2 € 50; ermäßigt 1 € 50).

Eintrag am: 2006-07-19 00:00:09 Autor: Ro
Floorball-Cup 2005: Für das Landesfinale qualifiziert
Am 19.04.05 fand in Bredstedt die Bezirksausscheidung zum Floorball-Cup 2005 statt, an der die Gastgeber Realschule Bredstedt, die GHS Ohrstedt, die RGH Lunden, die RS Schafflund, die EKS Silberstedt und das Gymnasium Insel Föhr teilnahmen.

Nach vier ungefährdeten Siegen ging es im letzten gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Gastgeber der RS Bredstedt. Hier gab es mit 1:2 die einzige Niederlage für unsere Mannschaft, die aber bedeutungslos war, denn das erst- und zweitplatzierte Team qualifiziert sich für das Landesfinale

Für das Gymnasium Insel Föhr spielten (in Klammern die Torerfolge): Momme Grupp (3), Sascha Eckhardt (7), Henning von Holdt (5), Lars-Ole Buth, Judith Burmester (1), Hannah-Lena Stammer (4), Johanna Bohn (2) und Ina Jensen (3), die wiederum als beste Spielerin des Turniers gewürdigt wurde.
Eintrag am: 2006-07-18 23:58:53 Autor: Ro
Neuer 5. Jahrgang
Wir begrüßen unsere neuen Fünfklässler und wünschen ihnen Freude und Erfolg an ihrer neuen "großen" Schule.
Eintrag am: 2006-07-18 23:58:09 Autor: Ro
Sportfest
Am 23. August fand an unserem Schulzentrum für die Jahrgänge 5-10 ein spannendes Sportfest statt. Neben „klassischen“ Disziplinen der Leichtathletik wie Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoß und Sprint (50, 75, 100 Meter) waren auch Geschicklichkeiten in „Fun“-Sportarten wie z.B. Bobbycar-Rennen, Teebeutel-Weitwurf, Torwand-Schießen oder Hoola-Hoop gefragt. Des Weiteren spielten die Klassen der jeweiligen Jahrgänge Brennball mit Hindernissen. Die Realisierung des Sportfestes fand Unterstützung durch die Schüler der Klassen 11-13, deren Fähigkeiten als Kampfrichter gefragt waren. Weiterhin sorgte die Cafeteria für das leibliche Wohl (beim nächsten Mal bitte Kaffee für die Lehrer…) und last but not least leistete das Auswertungsteam an den Rechnern hervorragende Arbeit. Ein Dankeschön geht auch an die Lehrer, die als Kampfrichter und Riegenführer den Tag verbrachten und damit Schule aus einem anderen Blickwinkel erleben konnten.



Eintrag am: 2006-07-18 23:57:07 Autor: Ro
U18 - Wahlen
Zum ersten Mal finden in diesem Jahr bundesweite U18-Wahlen statt. An diesen Wahlen können sich Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren beteilgen und wie die Erwachsenen ihr Votum über die zugelassenen Parteien abgeben. Die Wahlen werden wie die Bundestagswahl am 18.9.2005 vonstatten gehen, damit die Jugendlichen erfahren, wie Wahlen ablaufen. Des Weiteren soll ermittelt werden, welche Parteien von den Jugendlichen dieser Altersgruppe favorisiert werden. Der WiPo-Leistungskurs des 12. Jahrgangs beteiligt sich an diesem Projekt und möchte möglichst viele Jugendliche auf Föhr und Amrum auffordern am kommenden Freitag, dem 9.9.2005, wählen zu gehen. Das Wahllokal befindet sich Im Medienraum der Realschule des Schulzentrums. Geöffnet ist es von 9.00 bis 16.00 Uhr. Die Ergebnisse werden dann nach Schließung des Wahllokales direkt nach Berlin übermittelt.

Eintrag am: 2006-07-18 23:55:32 Autor: Ro
TALENTE 2006 Wettbewerb in Husum
Am Donnerstag, den 20.10.2005 fand im Friesenstadion in Husum der diesjährige Talentwettbewerb des DFBs statt. Hierbei konnten die Fußballer der Jahrgänge 93-95 ihr Können in einem Kleinfeldturnier 4 gegen 4 sowie bei dem Absolvieren des Fußballabzeichens des Deutschen Fußball Bundes zeigen. Hierbei konnten vier Schüler ein solches Abzeichen erringen:

Bronze: Mats Diedrichsen (6b)

Silber: Tom Kruse
Nils Scharfenstein
Paul Asbahr (alle 6a)

Weiterhin waren beteiligt aus den Klassen 5a, 6a und 6b:
Steven Dwyer, Torben Reck, Arne Rörden, Rickert Ketels, Simon Matzen, Dennis Nissen, John Hinrichsen, Finn Kroog, Kevin Thiessen, Teetje Zierke, Yannes Popp.

Alle Schüler haben ihr bestes gegeben und hatten trotz des mäßigen Wetters viel Spaß bei den Wettkämpfen. (Dm)
Eintrag am: 2006-07-18 23:54:15 Autor: Ro
Jahrbuch
Das neue Jahrbuch 2004/2005 ist da. Der Preis beträgt nur 5,- Euro.
Eintrag am: 2006-07-18 23:53:10 Autor: Ro