EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 15.06.2024 | letzte Homepage-Aktualisierung 2024-04-05 20:27:19

Presseberichte
Presseberichte des Jahres 2019
Sechstklässler machen ihre Drahtesel wintersicher
Mit Unterstützung des Fördervereins bringen Föhrer Schüler ihre Räder auf Vordermann.
Es wurde geschraubt, gerichtet, eingestellt, geputzt, geflickt und ersetzt: Die Kinder der Klasse 6g der Eilun-Feer-Skuul hatten sprichwörtlich alle Hände voll zu tun, als es darum ging, ihr Fahrrad wintersicher zu machen. Dabei lernten sie ganz nebenbei Material und Werkzeug kennen und hatten auch keine Angst, sich die Hände dreckig zu machen. Die Initiative zu dieser Aktion ging vom Förderverein der Eilun-Feer-Skuul aus, dessen Vorsitzender Wilhelm Tophinke mit Jörg Simon von der Firma „Föhrrad“ einen kompetenten Partner gewinnen konnte. Eine praktische Lerneinheit Dieser kam kurzerhand mit seinem gefüllten Lastenrad und einem Mitarbeiter in die Schule, wo sie von Techniklehrer Dirk Warkus-Thomsen und Erk Roeloffs unterstützt wurden. Die Schulleitung hatte gerne grünes Licht gegeben für diese praktische Lerneinheit. An ihren eigenen Fahrrädern reparierten die Sechstklässler unter Anleitung die Lichtanlage, stellten die Handbremse ein oder machten die Schaltung gängig. In der Werkstatt wurde das professionelle Flicken von Schläuchen geübt – inklusive der Lochsuche mit Hilfe einer Wasserschüssel. Die Motivation ist hoch Die Motivation war hoch, schließlich ging es um das eigene Rad, und immer wieder war Teamwork gefordert, weil man einige Dinge einfach nur zusammen machen konnte. Ein „Dienstrad“ für die Lehrerin Klassenlehrerin Christina Koop wird sich besonders über ihre engagierten Schülerinnen und Schüler freuen, nachdem ihr Fahrrad gestohlen worden war. Diese haben nämlich ein altes Rad „aufgemöbelt“, das Dirk Warkus-Thomsen auf dem Sperrmüll gefunden hatte, und das die Lehrerin nun für das Pendeln zwischen den Schulstandorten nutzen kann. Die Umwelt wird entlastet Die radfahrenden Sechstklässler sorgten mit ihrer Aktion für sichere Fahrräder – ihr Beitrag zur Vermeidung von CO2. Abschließend bedankte sich Tophinke im Namen des Fördervereins sehr herzlich bei Jörg Simon, der neben seiner Zeit auch viel Material gespendet hatte, und bei der Eilun-Feer-Skuul, die diese Aktion möglich gemacht hatte.
IB, Der Inselbote, 24.9.2019

zurück