EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 25.07.2024 | letzte Homepage-Aktualisierung 2024-07-19 19:08:20

Presseberichte
Presseberichte des Jahres 2005
Schweiß treibender Nikolaus-Abend
Gymnasiasten liefen um die Wette
Rund 260km in einer halben Stunde zurückzulegen ? das ist schon eine Leistung, die selbst ein flottes Sportauto nicht schaffen kann. Einige Schüler, Eltern und Lehrer des Gymnasiums kostete diese sportliche Herausforderung - der erste Nikolauslauf auf Föhr ? nur einige Tropfen Schweiß und eine große Portion Spaß. Die Idee dazu stammte vom Sportlehrerehepaar Anke und Ivo Gründler und fand unter den übrigen Sportpädagogen schnell Zustimmung. In der Zeit von dreißig Minuten musste ein Team, bestehend aus zwei Personen, möglichst viele Runden um den Sportplatz laufen. Da aber immer nur einer von beiden laufen durfte, war ein schneller Wechsel nach jeder Runde vonnöten; ein drittes Teammitglied zählte die zurückgelegten Umrundungen. Mitmachen durfte jeder, der in seinem Team mindestens einen Schüler, ein Elternteil oder einen Gymnasiallehrer hatte oder Mitglied im Förderverein war. Unter die vierzig gemeldeten Teams hatten sich auch einige Weihnachtsmänner gemischt, die, ebenso wie ihre zivilen Mitläufer, alles gaben, um eine möglichst lange Strecke zurückzulegen. Ein etwas zu lang geratener Bart oder Mantel wurde in Kauf genommen, der sportliche Spaß stand im Vordergrund. Nach überstandenen Umrundungen der mit Fackeln beleuchteten Tartanbahn ?versüßten? Getränke und Brote die Wartezeit bis zur Preisverleihung. In der Gruppe der Mädchen bis 16 Jahre gab es gleich zwei Siegerteams: Marlene Schulz / Levke Brodersen und Anna Sophie Sternhagen / Elisabeth Martens mit jeweils 6700m. Bei den gleichaltrigen Jungs schafften Jun Ye und Gunnar Clausen beachtliche 9200m, im gleichaltrigen Mixed-Team gewannen Benjamin Wriedt und Judith Burmester (8700m). In der Altersgruppe über 16 Jahre gewannen bei den Frauen Maike Wegner und Elin Ottersky (7000m), bei den Herren Thies Weber und Simon Dulz mit hervorragenden 9500m. Die Preisträger dürfen jetzt ein eigens zu diesem Anlass gestaltetes T-Shirt tragen, daneben gab es Gutscheine für Kino und Wellenbad, gesponsert vom Förderverein des Gymnasiums.
Wyk, (ger), Der Inselbote, 9.12.2005

zurück