EILUN FEER SKUUL
54° 41' 32" N - 8° 33' 23" O
Gymnasium & Gemeinschaftsschule Insel Föhr
Heute ist der 25.07.2024 | letzte Homepage-Aktualisierung 2024-07-19 19:08:20

Presseberichte
Presseberichte des Jahres 2005
Ein Schultag ohne jeden Unterricht
Großes Sportfest für die Föhrer Jugendlichen
Ein Schultag, an dem das Wyker Schulzentrum geschlossen bleibt und an dem Lehrbücher eigentlich nur stören, ist für Schüler einmal etwas ganz anderes und dennoch pädagogisch - aber auch medizinisch - wertvoll. An diesem ?besonderen? Tag musste nur der Turnbeutel sorgfältig gepackt sein, vor allen Dingen durften die Getränke im Gepäck nicht fehlen: Wie in jedem Jahr hatte das Schulzentrum seinen großen Sporttag, der diesmal von den Sportlehrern des Gymnasiums organisiert worden war. Das Angebot fiel dabei sehr groß aus: In der Halle wetteiferten die Klassen um den Sieg beim Brennball, der Sportplatz wurde für den klassischen leichtathletischen Dreikampf genutzt, der Pausenhof hingegen war zum ?Spaßplatz? umfunktioniert worden. Hier gab es elf Disziplinen ?im Angebot?, von denen die Jugendlichen fünf wählen durften. So konnten die Sportler ihr Geschick beim Balancieren, Klettern an der Kletterwand, Teebeutelweitwurf - der Rekord lag bei beachtlichen 17,30 Metern - Dreibeinlauf oder einer rasanten Fahrt mit dem Bobby-Car zeigen. Auch wenn so manch ein Schüler aufgrund seiner anatomischen Verhältnisse schon eher zu einem ?ausgewachsenen Auto? gepasst hätte, war der Spaß gerade in dieser Disziplin besonders groß. ?Das Bobby-Car ist eben zeitlos?, kommentierte Matthias Dillmann, Sportlehrer am Gymnasium. Nach erfolgreich durchgeführten Übungen wartete der sportliche Nachwuchs auf die Preisverteilung, bei der sowohl hervorragende Einzel- als auch Klassenleistungen honoriert wurden. So gewannen beim Brennball die Klassen 5a, 7a und 8a des Gymnasiums, die Klasse 6 der Hauptschule und die Klassen 9b und 10b der Realschule.
Wyk, (ger), Der Inselbote, 1.9.2005

zurück